Wir verwirklichen Ihren Traum vom eigenen Haus

Richtfest23. Juni 2017

Einladung zum Besichtigungsrichtfest

Wo?

Kurzer Kamp 19 in 25451 Quickborn 

Wann ?

Am 01.07.2017 in der Zeit von 15:00 h – 17:00 h 

Was ? 

Wir laden Sie ein mit uns einmal die gebaute Qualität vor Ort zu erleben.

Wir zeigen Ihnen, bei Wurst und Bier, ein modernes Reihenhaus in der Rohbauphase ! 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch …. 

Ihr Team von Generalbau Peters GmbH ! 

Hier ein kurzes Video dazu …. 

… oder bei Facebook …

Facebook – Generalbau-Peters GmbH

Bildschirmfoto 2017-05-11 um 16.07.33

 

 

Teilen und Liken ausdrücklich erwünscht ….. 

 

… von der Stange passt Ihnen nicht ? … Dann schauen Sie sich dies kurze Video an …4. Juni 2017

… von der Stange passt Ihnen nicht ? …

Dann schauen Sie sich dies kurze Video an … 

Hamburger Abendblatt – Empfehlung – Generalbau Peters GmbH

Bildschirmfoto 2017-05-30 um 17.42.55

… oder bei Facebook …

https://www.facebook.com/generalbaupeters/

Teilen und liken ausdrücklich erwünscht ….. 

Bildschirmfoto 2017-05-11 um 16.07.33

Warum in Betongold investieren ?26. Mai 2017

Warum das Geld in Beton anlegen und warum mit der Generalbau-Peters GmbH?

Bildschirmfoto 2017-05-18 um 06.49.21

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Traum vom Eigenheim haben viele. Dabei gelten Immobilien als krisenfeste Investition. Sie können selbst bewohnt oder vermietet werden. Eigentümer genießen viele Vorteile. Sie müssen keine Miete mehr zahlen und können selbst entscheiden, ob und wann das eigene Haus modernisiert oder umgebaut werden soll. Doch auch Vermieter können von diesen Voreilen profitieren. Sie können einen Teil der Immobilie selbst bewohnen und erschaffen eine zusätzliche Einnahmequelle. 

Wenn Sie Ihr Geld in Beton anlegen möchten, kommt es auf viele Aspekte an. Das Projekt muss geplant, entwickelt, koordiniert und abgewickelt werden. Hierbei können wir von der Generalbau-Peters GmbH Ihnen helfen. Wir bauen hochwertige Wohnungen und arbeiten in einem Team von eigenen Handwerkern. 

Wir sind innerhalb Hamburgs und Schleswig-Holstein tätig und können Ihr Haus durch unsere jahrelange Erfahrung zu einem neuen Zuhause werden lassen. Da unsere Tätigkeiten auf freiwilliger Basis beaufsichtigt werden, sind wir Rahmenvertragspartner der deutschen Prüfgesellschaft DEKRA. 

Fest verankert in unserer Firmenphilosophie ist die Individualität. Somit wird jedes Projekt originell verwirklicht und an Ihre Bedürfnisse sowie dem Bauplatz angepasst. Aufgrund dessen wird bei uns jedes Haus ein Einzelstück. Gleichzeitig wird so gut wie jeder Hausbau in Hamburg und Schleswig-Holstein, der durch unsere Firma abgewickelt wird, mit einer Bauzeitgarantie und einem fixen Preis fertiggestellt. 

Haben auch Sie einen Traum vom Eigenheim? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne und ausführlich! 

 

… oder bei Facebook …

https://www.facebook.com/generalbaupeters/

Teilen und Liken ausdrücklich erwünscht ….. 

Bildschirmfoto 2017-05-11 um 16.07.33

…mehr Kür als Pflicht …18. Mai 2017

Energieeffizientes Bauen, Modernisieren und Sanieren – mehr Kür als Pflicht

Bildschirmfoto 2017-05-18 um 06.57.51
EnEV, EEG und EEWärmeG sind die Schlagworte, die Bauherren zum energieeffizienten Bauen, Modernisieren und Sanieren verpflichten. Doch wer sich genauer mit dem Thema befasst, erkennt schnell: Energieeffizienz ist nicht nur eine lästige gesetzliche Restriktion, sondern bietet eine ganze Reihe an Vorteilen. Denn energieeffizientes Bauen, Modernisieren und Sanieren bedeutet immer auch den Schutz der Umwelt, einen hohen Wohnkomfort und mittelfristig sogar finanzielle Entlastungen. „Voraussetzung ist jedoch, dass die Bauherren das Bauvorhaben von einem qualifizierten Partner durchführen lassen“, so Lars Peters, Geschäftsführer der Generalbau Peters GmbH.

Energieeffizienz – auf das Gesamtkonzept kommt es an

Vor dem Beginn des Bauvorhabens ist es unerlässlich, ein Gesamtkonzept erstellen zulassen. Dieses muss die folgenden Aspekte beinhalten:

  • rechtliche Rahmenbedingungen
  • Nutzung passiver Sonneneinstrahlung (zum Heizen sowie als natürliche Lichtquelle)
  • Minimierung der Wärmeverluste
  • Einsatz von energieeffizienter Gebäudetechnik

„Wichtig ist insbesondere, dass in dieser Phase ein qualifizierter Energieberater hinzugezogen wird oder ein Bauträger gewählt wird, der über diese Zusatzqualifikation verfügt“, so Peters, der selbst Energieberater ist.

Rechtliche Rahmenbedingungen geschickt nutzen

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Erderwärmung, der Begrenztheit von Ressourcen wie Kohle und Gas sowie dem Ausstieg aus der Atomenergie wurden zahlreiche gesetzliche Regelungen zum Thema Energieeffizienz erlassen. Dies sind insbesondere die folgenden gesetzlichen Regelungen: EnEV, EEG und EEWärmeG. Wichtig ist an dieser Stelle vor allem zu wissen, dass diese Regelungen zwar primär für Neubauten gelten, zum Teil aber auch Relevanz für Modernisierungen und Sanierungen haben.

Die gesetzlichen Reglungen stellen das Minimum dar, was Bauherren in Sachen Energieeffizienz erfülle müssen. Die Möglichkeiten sind jedoch weit größer als das gesetzliche Minimum. „Um die Entscheidung für wirklich energieeffizientes Bauen zu erleichtern, gibt es durchaus finanzielle Anreize für Bauherren, die deutlich über die Aussichten auf ein Leben (nahezu) ohne Energiekosten hinausgehen“, weiß Peters. Denn die KfW-Bank fördert dies mit dem Programm „Energieeffizientes Bauen“ massiv, so Peters weiter.

Nutzung passiver Sonneneinstrahlung

Einerseits lässt sich die Sonneneinstrahlung nutzen, um das Gebäude hierdurch im Winter zu erwärmen – und das, ohne laufende Kosten zu erzeugen oder Ressourcen zu verbrauchen. Es geht also um die Wärmeenergiegewinnung durch Sonneneinstrahlung. Dies gelingt durch die Ausrichtung des Hauses nach Süden.

Zudem ist es möglich, Kosten und Energie zum Beleuchten der Immobilie zu sparen, wenn der Einfall des natürlichen Tageslichts in die Konzeption der Baumaßnahme miteinbezogen wird.

Minimierung der Wärmeverluste – Wertvolles nicht vergeuden

Hierbei geht es um die Ausgestaltung der Gebäudehülle. Denn je besser diese die Wärme im Haus hält, desto weniger Energie muss zum Heizen aufgewendet werden. Daher geht es insbesondere um zwei Aspekte:

  • Dämmung der thermischen Gebäudehülle (Kellerdecken/Bodenplatte, Außenwände, Fenster, Außentüren, Dach/oberste Geschossdecke)
  • Gebäudeform – Je kompakter ein Gebäude ist, desto weniger Energie kann über Außenwände verloren gehen.

Gebäudetechnik optimal anpassen

Unter Gebäudetechnik versteht man die komplette Anlagentechnik, die für die Beheizung und Versorgung des Hauses mit Strom notwendig ist. Hierzu zählen insbesondere folgende Anlagen:

  • Anlagen zur Wärmeversorgung (Pelletheizung, Solarthermie, Wärmepumpen etc.)
  • Anlagen zur Stromversorgung (Fotovoltaik)
  • Systeme zur Komfortlüftung

„Wichtig ist auch hier: Es gibt nicht das eine Gebäudetechnik-Paket, das für alle Bauvorhaben gleichermaßen optimal ist. Hier muss stets eine Anpassung auf die konkrete Immobilie, die Gesamtbudget und die Gegebenheiten vor Ort erfolgen“, erläutert Peters.

Soweit die Theorie. Wie ein energieeffizient errichtetes Haus in der Realität aussieht, davon können sich Interessenten bei einem Besuch des Firmensitzes der Generalbau Peters GmbH in Lentföhrden im Herzen Schleswig Holsteins überzeugen. Denn hier hat das Unternehmen 2011 eines der ersten massiven und vollständig aus Stein gebauten Passivhäuser Deutschlands errichtet.

 

… oder bei Facebook …

https://www.facebook.com/generalbaupeters/

Teilen und Liken ausdrücklich erwünscht ….. 

Bildschirmfoto 2017-05-11 um 16.07.33

 

Träume erfüllen – das ist unser Geschäft – Generalbau Peters im Hamburger Abendblatt11. Mai 2017

Träume erfüllen – das ist unser Geschäft – Generalbau Peters im Hamburger Abendblatt

hier der Link zum Artikel ….. 

http://www.abendblatt.de/service/experten/haus-und-bau/bauen-und-wohnen/article210380205/Traeume-erfuellen-das-ist-unser-Geschaeft.html

Bildschirmfoto 2017-05-11 um 15.52.07

 

oder bei Facebook …

https://www.facebook.com/generalbaupeters/

Teilen und Liken ausdrücklich erwünscht ….. 

Bildschirmfoto 2017-05-11 um 16.07.33

Besichtigung einer eingeschossigen Stadtvilla3. Mai 2017

Hausbesichtigung.
 
Wann: 7.5.2017 in der Zeit von 12-17:00 h.
Wo : Windloh 12 in 22589 Hamburg 
 
Lassen Sie sich die Möglichkeit nicht entgehen eine hochwertige eingeschossige Stadtvilla, kurz vor der Übergabe an die Bauherrschaft, zu 
besichtigen. Wir zeigen Ihnen wie großzügig Sie trotz eingeschossiger Bauweise Ihre Stadtvilla erstellen können.
Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich von der gebauten Qualität. 
 
Gerne können Sie den Beitrag auch bei Facebook ansehen – liken und/oder teilen wäre klasse ! 👍🏻
https://www.facebook.com/generalbaupeters/ 
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch !
 
Ihr Team von Generalbau Peters GmbH
 
 
 
 
 
 
 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !21. April 2017

Diesen Samstag

Messe in Hamburg …

Wann: Am 22.04.2017 zwischen 10:00h und 17:00 h ! 

Wo : Hamburgische Investitions- und Förderbank / Besenbinderhof 31 im Hamburg 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch …. 

Ihr Team von Generalbau Peters GmbH 

 

Bildschirmfoto 2017-04-21 um 16.06.32

Bildschirmfoto 2017-04-21 um 16.07.14

 

Messe in Hamburg bei der IFB Bank4. April 2017

Liebe Bauinteressenten,

Wir stehen Ihnen wieder für Beratungen zur Verfügung …. 

Wann: Am 22.04.2017 zwischen 10:00h und 17:00 h ! 

Wo : Hamburgische Investitions- und Förderbank / Besenbinderhof 31 im Hamburg 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch …. 

Ihr Team von Generalbau Peters GmbH 

Bildschirmfoto 2017-04-04 um 16.03.02

Messe im AEZ 13 und 14.01.201713. Januar 2017

Liebe Bauinteressenten, 

am diesem Wochenende stehen wir Ihnen am Freitag den 13.01 sowie am 14.1.2017 im AEZ (Poppenbüttel) zur Verfügung. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch … 

image

Nordbau 2016 !30. August 2016

Liebe Bauinteressenten, 

vom 07.09.2016 bis zum 11.09.2016 stehen wir Ihnen auf der Nordbau in Neumünster 
(Halle 1 , Stand 1112) für Gespräche zur Verfügung. 

Bildschirmfoto 2016-08-30 um 13.32.05
Bildschirmfoto 2016-08-30 um 13.29.47

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch… 

Ihr Team von Generalbau Peters GmbH